Online
  • LANDI Wetter
  • Standortsuche
  • Suchen

Mais hebt ab...

Trocknungssaison 2018: 

Produkt                              

Preis                             

Mais Ganze Pflanze CHF 20.00 / dt. trocken
MaiskolbenschrotCHF 28.50 / dt. trocken
CCM - Würfel CHF 30.50 / dt. trocken


Zuschlag für Mais ganze Pflanze "Frühsaaten": 
Sofern der Mais bis Ende August mit der geforderten Reife geerntet werden kann, 
bezahlen wir einen Zuschlag von sFr. 1.00 pro dt.

Weitere Preise entnehmen Sie hier...


Wirtschaftlich
- Bester Preis pro MJ / NEL 
- einfachstes Handling
- Wertschöpfung in der Region eneriert (Ackerbau / Trocknung / Handel)


Tiergerecht
- hochwertiges Energiefutter
- gute Futteraufnahme
- naturbelassen ohne Futterzusätze
- für alle tiere geeignet
- hohe Verdaulichkeit, da hitzebehandelt


Ökologisch
- einheimische Futtermittel
- kurze Transportwege
- positibe Ökobilanz gegenüber Importgetriede
- GVO - frei

 

Maiskobenschrot

Ein Feldkäcksler mit Pflückvorsatz erntet und schrotet den ganzen Kolben; Liesche, Spindel und Körner.
so entsteht ein hochwertiges Energiefutter mit einem wertvollen Rohfaseranteil.

 

CCM (Corn - Cob - Mix)

Körner und Spindel werden mit dem Mähdrescher ohne Lieschen geerntet.
Dank geringsten Verlsuten bei der Trocknung und dem hohen Körneranteil ist CCM ein einheimisches, hochkonzentriertes Energiefutter.

Einsatz der Fütterung:

Maiskolbenschrot und Corn-Cob-Mix werden als Energiefutter eingesetzt und benötigen keine weitere Verarbeitung. Dank ihrer Schmackhaftigkeit werden sie von allen Tierarten gerne gefressen. Besonders eignen sich diese hochwertigen Energiefuttermitel beim Rindvieh und bei Kleinwiederkäuern zum Ausgleich eines Energiemankos in der Grundfutterration; eingesetzt als Ergänzung zu jungem, proteinreichem Grundfutter, Grassilage oder Belüftungsheu.


Milchvieh                           Jungvieh
1.0 – 7.0 kg                      0.5 – 2.0 kg je Alter

Mastvieh                           Ziegen                              
1.0 - 3.0 kg                       300 - 1000 g

Mutter- / Milchschafe
500 - 900 g

 

Wussten Sie schon...

  • das die Energieeffizienz für die Futtertrocknung dank techchnischen Massnahmen bei der Ernte sowie der Trocknung signifikant verbessert wurde?
  • dass bereits 10 % der Trocknungsbetriebe in der Schweiz mit erneuerbarer Energie arbeiten?
  • dass in der Schweiz hergestellte Trockenprodukte eine bessere Ökobilanz aufweisen als Mischfutter mit importiertem Getreibe?
  • das mit dem Einsatz von Schweizer Trockenfutter der Grossteil der Wertschöpfung in der Schweiz bleibt? (Landwirt, Trocknungsbetriebe, Handel)

Lokalprognose